Draht

Draht ist…

in Deutschland zur Schmuckherstellung – außer Aludraht – noch nicht allzu bekannt.
Wir verwenden für unsere Unikate die folgenden Drahtarten:

Sterling Silber und Argentium Draht: Silber-Vollmaterial mit einem Anteil von 925 bzw 935 Silber.

Edelstahl: Der für Schmuck übliche 14301 Edelstahl

Silver/Gold Filled/Roségold filled: Draht mit einem Kupferkern und 10% Silber- bzw Goldanteil. Vorteil zu „versilbert“ und „vergoldet“: durch den höheren Edelmetallanteil kein Abrieb. Auch wird bei „filled“ eine andere Technik als beim versilbern usw angewendet, wodurch das Edelmetall deutlich fester mit dem Kupferkern verbunden wird.

Techniken

Wir arbeiten mit den in den USA sehr bekannten „Wire Wrapping“ oder „Wire Weaving“ Techniken. Hierbei werden Drahtstücke unterschiedlichen Durchmessers miteinander verwoben. Auf diese Weise können wunderschöne Muster gewebt werden, Steine etc. können in verschiedensten Formen zu Anhängern usw. verarbeitet werden.